Sie sind hier: Region >

CDU-Stadtverband lud zum JVA-Besuch ein



Wolfenbüttel

CDU-Stadtverband lud zum JVA-Besuch ein


Die Besuchergruppe des CDU-Stadtverbandes zum Auftakt der Besichtigung vor der Justizvollzugsanstalt. Vorsitzender Andreas Meißler (r.) begrüßte die Teilnehmer.
Die Besuchergruppe des CDU-Stadtverbandes zum Auftakt der Besichtigung vor der Justizvollzugsanstalt. Vorsitzender Andreas Meißler (r.) begrüßte die Teilnehmer.

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am vergangenen Sonntag hatte der CDU-Stadtverband seine Mitglieder und Freunde zum Besuch der Justizvollzugsanstalt eingeladen. Innerhalb von wenigen Tagen war die Veranstaltung ausgebucht. Vorsitzender Andreas Meißler freute sich sichtlich über diese positive Resonanz.



Das fast fünfstündige Programm umfasste verschiedenste Bereiche. Den Auftakt bildete eine ausführliche Präsentation mit den wichtigsten Fakten zur Geschichte, dem Aufbau, den Aufgaben und der wirtschaftlichen Bedeutung der Justizvollzugsanstalt.

Im Anschluss daran hatten die Teilnehmer unter sachkundiger Führung umfassend Gelegenheit, das Gelände und die verschiedenen Werk- und Produktionsräume zu besichtigen. Schwerpunkte bildeten hierbei die Druckerei und die Tischlerwerkstatt. Auch Sport- und Funktionsräume wurden gezeigt.

Die Darlegung der gesetzlichen Grundlagen des Strafvollzugs und deren Umsetzung folgten am Nachmittag. Besondere Aufmerksamkeit fand bei den Besuchern die preisgekrönte NDR-Dokumentation zum Konzert von Max Giesinger im November 2016.


zur Startseite