Sie sind hier: Region >

„Come together – Tanz dein Leben“



Wolfenbüttel

„Come together – Tanz dein Leben“


Am Montag startet in der Landesmusikakademie das Projekt "Come together - Tanz dein Leben", bei dem Jugendliche verschiedener Herkunft künstlerisch ihre Geschichten erzählen können. Symbolbild. Foto: Max Förster
Am Montag startet in der Landesmusikakademie das Projekt "Come together - Tanz dein Leben", bei dem Jugendliche verschiedener Herkunft künstlerisch ihre Geschichten erzählen können. Symbolbild. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Unter dem Titel: "Come together – Tanz dein Leben" beginnt am Montag, 14. Dezember, ein Projekt für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren, in dem Jugendliche verschiedener Herkunft künstlerisch ihre Geschichte erzählen können. Der erste Workshop findet um 15.30 im Rhythmiksaal der Landesmusikakademie statt.

Begleitet wird die Workshop-Reihe, aus der eine feste Gruppe entstehen soll, von drei Studierenden des Studienganges "Soziale Arbeit" an der Ostfalia Hochschule, Michiel de Pauw, Viktoria Brunke und Jessica Grothe. Michiel de Pauw, der vor dem Studium seine Karriere als Tänzer an verschiedenen internationalen Theatern beendete, möchte Tanz und Soziale Arbeit gern verbinden, heißt es in einem Bericht von Katharina Haus vom Schulamt. „In unserem Projekt möchten wir Tanz und Bewegung mit Jugendarbeit zusammen bringen“, erklärt der gebürtige Belgier. „Aber sich kennen zu lernen, Spaß zu haben und die Gemeinschaft im Team stehen dabei natürlich im Vordergrund. Jeder soll seine Geschichte erzählen können – über die Grenzen unserer kulturellen Hintergründe hinweg.“, so Michiel de Pauw. Interessierte Jugendliche können in den Workshop einfach „hineinschnuppern“, eine Anmeldung sei nicht erforderlich. Weitere Informationen erteilt die Stadtjugendpflege, die das Projekt begleitet, unter 05331-7108642.


zur Startseite