Sie sind hier: Region >

Corona-Fälle in zwei Kitas und einem Altenheim in Salzgitter



Salzgitter

Corona-Fälle in zwei Kitas und einem Altenheim in Salzgitter

Am heutigen Donnerstag werden 56 Neuinfektionen gemeldet. Der Inzidenz-Wert steigt auf 189,9.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am heutigen Donnerstag meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 56 Neuansteckungen mit Covid-19. Weiterhin sei der Großteil an Neuinfektionen im familiären Bereich zu verorten. Die Gesamtzahl der Infektionen in Salzgitter liegt bei 3.241. Akut infiziert sind 388 Personen. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt bei 189,9. Das teilt die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung mit.



In der Kindertagesstätte des Familienzentrums St. Bernward gab es einen Infektionsfall im Kreise des Personals. Entsprechende Quarantänemaßnahmen wurden durch das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter angeordnet. Auch in der Kindertagesstätte Fredolino gab es je einen Infektionsfall im Kreise des Personals und bei den betreuten Kindern. Auch dort wurde häusliche Quarantäne angeordnet.

Ein Infektionsfall wurde auch unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Altenheims Willig Haus Lindenhof bekannt. Dort erfolgt in den kommenden Tagen eine Testung aller Bewohnerinnen und Bewohner.


zur Startseite