Sie sind hier: Region >

Corona-Fall im AWO-Wohn- und Pflegeheim Goethestraße



Wolfsburg

Corona-Fall im AWO-Wohn- und Pflegeheim Goethestraße

Insgesamt verzeichnet die Stadt sieben Neuinfektionen seit gestern.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg Im AWO-Wohn- und Pflegeheim Goethestraße ist ein Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 82-Jährige wurde im Rahmen der Kontaktnachverfolgung einer anderen positiv auf das Virus getesteten Person identifiziert. Er zeigt keine Symptome. Das berichtet der AWO-Bezirksverband Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Nach Bekanntwerden des Verdachtsfalls wurde der Bewohner umgehend isoliert und der Wohnbereich unter Quarantäne gestellt. Alle Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitenden des Wohnbereichs werden getestet. Im AWO-Wohn- und Pflegeheim Goethestraße leben 140 Menschen in 94 Einzel- und 23 Doppelzimmern.

Insgesamt vermeldet die Stadt Wolfsburg am heutigen Dienstag sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit 473. Davon sind 403 genesen und 52 verstorben. Im Zeitraum der letzten sieben Tage haben sich 15 Personen neu infiziert.


zur Startseite