whatshotTopStory

Corona in Flüchtlingsunterkunft: Weitere elf Personen infiziert

Insgesamt haben sich in dem Camp 19 Personen infiziert.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

02.06.2020

Ehra-Lessien. Nachdem am Wochenende bereits bei acht Bewohnerinnen und Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft in Ehra-Lessien ein Abstrich auf das Corona-Virus positiv ausgefallen war, wurden am Pfingstmontag alle weiteren Personen, die in dem Camp leben und arbeiten abgestrichen(regionalHeute.de berichtete). Inzwischen liegen die Ergebnisse vor. Von 124 weiterhin getesteten Personen sind seit Samstag elf eindeutig positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Insgesamt haben sich in dem Camp 19 Personen infiziert. Die sechs Kinder, die in der vergangenen Woche in der Schule waren, sind alle gesund. Dies teilt der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung mit.


Weiterhin würden sich alle Bewohnerinnen und Bewohner auf dem Gelände befinden. Diejenigen, bei denen der Test positiv gewesen ist, würden allerdings isoliert in einem separaten Gebäude untergebracht werden, damit sie keine weiteren Personen anstecken und sich auf ihre Genesung konzentrieren können. Ein Team des Landkreises Gifhorn überprüfe regelmäßig den Gesundheitszustand aller Bewohnerinnen und Bewohner. Bisher gehe es allen Infizierten gut. Eine stationäre Behandlung sei nicht nötig.

Landrat Dr. Andreas Ebel habe sich für das enorme Engagement aller Hilfskräfte bedankt und betont: „Der Gesundheitsschutz aller steht für mich an oberster Stelle. Wir haben eine überschaubare Lage - mit vereinten Kräften setzen alles daran, dass das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich bleibt.“ Weiterhin würden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Gifhorn die Infektionsketten überprüfen. Mögliche Kontaktpersonen würden daraufhin informiert und weitere Maßnahmen individuell festgelegt. Darüber hinaus gehe das Gesundheitsamt jedem Verdachtsfall nach und führt Abstriche durch. So habe das Gesundheitsamt Gifhorn 36 weitere Abstriche durchgeführt.


zur Startseite