Peine

Dachstuhlbrand entpuppte sich als Feuer in der Dachrinne


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

22.06.2017

Peine. Heute wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil in der Ilseder Straße ein Dachstuhl brennen sollte. Als die Einsatzkräfte vor Ort erschienen,

war das Feuer jedoch schon durch eine Nachbarin gelöscht worden. Wie sich herausstellte, war vermutlich durch eine Zigarettenkippe das in der Dachrinne befindliche trockene Grünzeug in Brand geraten.

Eine aufmerksame Nachbarin hatte das bemerkt und den Brand mit mehreren Eimern Wasser gelöscht. Nach bisherigen Erkenntnissen ist kein größerer Schaden entstanden.


zur Startseite