whatshotTopStory

Das Mercure Hotel Atrium heißt jetzt Michel Hotel

Das Hotel in der Nähe des Bahnhofs hat den Besitzer gewechselt.

Das ehemalige Mercure Hotel Atrium am Berliner Platz hat einen neuen Namen.
Das ehemalige Mercure Hotel Atrium am Berliner Platz hat einen neuen Namen. Foto: Michel Hotels

Artikel teilen per:

11.11.2020

Braunschweig. Zum 1. Oktober hat die Michel Hotels Gruppe das ehemalige Mercure Hotel Atrium am Berliner Platz übernommen. Das teilt die Michel Hotels Gruppe in einer Pressemitteilung mit.



Die Gäste erwarten 130 moderne und komfortabel eingerichtet Zimmer sowie ein eigenes Restaurant. Die weiträumige Atrium-Terrasse ist der ideale Ort, um bei schönem Wetter mittags ein Business Lunch einzunehmen oder abends in entspannter Atmosphäre den Tag kulinarisch ausklingen zu lassen, heißt es in der Pressemitteilung.

Ob Business-Event oder Familienfest - die neun klimatisierten Konferenz- und Veranstaltungsräume bieten Platz für bis zu 250 Personen. Die moderne Ausstattung und der professionelle Bankett- und Tagungsservice bilden den perfekten Rahmen für eine erfolgreiche Veranstaltung.

„Ich freue mich auf den neuen Standort Braunschweig. Gerade in diesen Zeiten eine Herausforderung aber wir sind guter Dinge, dass gemeinsam mit unserem Team das Haus wieder mit Leben gefüllt sein wird“, wird CEO Ido Michel in der Pressemitteilung zitiert.


zur Startseite