whatshotTopStory

David Sauerland da: Löwen schließen Abwehr-Planungen ab

von Frank Vollmer


Trainiert heut schon mit der Mannschaft: David Sauerland. Foto: Eintracht Braunschweig
Trainiert heut schon mit der Mannschaft: David Sauerland. Foto: Eintracht Braunschweig Foto: privat

Artikel teilen per:

22.06.2018

Braunschweig. David Sauerland ist Neuzugang Nummer zehn bei Eintracht Braunschweig. Der gebürtige Münsteraner wechselt aus der U23 von Borussia Dortmund an die Oker und hat für zwei Jahre unterschrieben.


Back-up für Becker?


Es geht Schlag auf Schlag an der Hamburger Straße. Mit David Sauerland verkündet Drittligist Eintracht Braunschweig am Freitag den bereits zehnten externen Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige bestritt in der abgelaufenen ganze 30 Pflichtspiele in der Regionalliga West. Dabei erzielte der Rechtsverteidiger zwei Tore. Sauerland absolvierte insgesamt 16 Partien für die Deutschen U16- bis U20-Nationalmannschaften (ein Tor). Der Deutsche U17- und U19-Meister von 2014 und 2016 soll das von Marc Arnold angekündigte Back-up für Robin Becker werden. Damit sind die Personalplanungen in der Defensivabteilung bei den Löwenmutmaßlichabgeschlossen.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/david-sauerland-da-loewen-schliessen-abwehr-planungen-ab/


zur Startseite