Sie sind hier: Region >

DBB plant Vier-Nationen-Turnier in Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

DBB plant Vier-Nationen-Turnier in Wolfenbüttel

von Rayk Maschauer


DBB-Vizepräsident Stefan Raid (li.) bei der Siegerehrung des Deutschen Meisters in der WNBL. Foto: Maschauer
DBB-Vizepräsident Stefan Raid (li.) bei der Siegerehrung des Deutschen Meisters in der WNBL. Foto: Maschauer Foto: Maschauer

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Wie DDB-Vizepräsident am Samstagabend im Rahmen des Saisonauftakts der Girls Basktes Braunschweig/Wolfenbüttel bekannt gab, plant der Deutsche Basketball Bund ein Vier-Nationen-Turnier in Wolfenbüttel zu veranstalten.



„Wir befinden uns aktuell noch in Verhandlungen mit der Stadt. Aber wir hoffen, dass wir bald zu einer Einigung kommen werden“, äußerte sich DBB-Vizepräsident Stefan Raid bei der Saisoneröffnung des Deutschen Meisters in WNBL, den Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel. Das Vier-Nationen-Turnier der weiblichen Nationalteams soll im Januar des kommenden Jahres stattfinden und in Wolfenbüttel ausgetragen werden.


zur Startseite