whatshotTopStory

Den Vierbeiner zum Begleithund trainieren

von Robert Braumann


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

07.01.2017

Wolfenbüttel. Auch 2017 bietet die Jägerschaft Wolfenbüttel e.V. den traditionellen Kurs zur qualifizierten Begleithundeausbildung für alle Hunde an.


Die Hunde werden unter fachlichen Anleitung selbst ausgebildet, wobei jede mögliche und gewünschte Unterstützung durch ein erfahrenes Ausbilderteam möglich ist.
Die Kosten betragen für Hundebesitzer im Landkreis Wolfenbüttel und Mitglieder der Jägerschaft Wolfenbüttel 50 Euro. Für alle anderen Hundebesitzer 150 Euro.
Die Begleithundeausbildung läuft von Mitte März bis Mai 2017 und schließt mit der Begleithundeprüfung ab. Anschließend erfolgt auf Wunsch die weitere Ausbildung zum Jagdgebrauchshund. Erster Termin ist am 17.03.2017 um 19:00 Uhr in Sickte in der Gaststätte „Zur Guten Quelle“ hier noch ohne Hunde. Geübt wird meist Freitagabend und Sonntagmorgen. Die Anmeldung soll im Januar geschehen. Bei Fragen, auch zu Voraussetzungen wie Versicherungen, Registrierung, etcetera wenden Sie sich bitte an den Obmann für Hundewesen, Herrn Manfred Reuper, Fon. 05305/1843


zur Startseite