Die Doku-Filmreihe im Pferdestall zeigt „Plastic Planet“

11. Januar 2018
Plastik ist überall. Foto: thomaskirschner.com
Anzeige
Helmstedt. Diesen Freitag startet um 19 Uhr die Dokumentarfilmreihe "Nachhaltig" im Pferdestall, die aktuelle Themen zu Umwelt, Stadtentwicklung und Politik diskutiert. Der erste Film wird die Kinodokumentation Plastic Planet sein.

Anzeige

Regisseur Werner Boote, dessen eigener Großvater ein Pionier der Plastikindustrie war, spricht mit Industriellen, Wissenschaftlern und Betroffenen auf verschiedenen Stationen auf der ganzen Welt über die Faszination und Gefahren von Plastik. Er stellt Fragen, die uns alle angehen: Schadet Plastik unserer Gesundheit? Wer ist verantwortlich für die Müllberge in Wüsten und Meeren? Wer gewinnt dabei? Wer verliert?

Wenn Sie diesen Film gesehen haben, werden Sie nie wieder aus einer Plastikflasche trinken! Über einen regen Austausch nach dem Film wären die Beteiligten mehr als erfreut und sind gespannt auf Ihre Erfahrungsberichte und Tipps zur Müllvermeidung. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.pferdestall-helmstedt.de und www.facebook.com/pferdestall-helmstedt.

Medienpartner
Anzeigen

Anzeigen