Sie sind hier: Region >

Die Freie Schule Braunschweig stellt sich vor



Braunschweig

Die Freie Schule Braunschweig stellt sich vor


Symbolfoto: Freie Schule
Symbolfoto: Freie Schule

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Freie Schule Braunschweig lädt am Dienstag, den 14. November um 20 Uhr in die Herzogin-Elisabeth-Straße 85 zum Informationsabend für das Schuljahr 2018/2019 ein. Willkommen seien alle, die das besondere pädagogische Konzept kennen lernen möchten. Darüber informiert die Freie Schule in ihrer Pressemitteilung.



Die Freie Schule ist eine Grundschule, die seit 30 Jahren die Braunschweiger Schullandschaft bereichert. Hier lernen Kinder in altersgemischten Gruppen, wobei individuelle Lernbegleitung dank eines hohen Betreuungsschlüssels Alltag ist. „Unser Ziel ist, dass die Kinder die Freude am Lernen nicht schon in der Grundschulzeit verlieren, sondern diese auch in die weiterführenden Schulen mitnehmen“, sagt Schulleiterin Petra Sobina. Die vielfältigen Erlebnisse im Schulalltag wie gemeinsames Kochen, Gruppenfahrten für jede Altersklasse, häufiger Besuch von außerschulischen Lernorten oder Lernen in Kleingruppen sind der Nährboden für die Vermittlung von Kompetenzen und Inhalten.

„An unserem Info-Abend haben interessierte Eltern die Möglichkeit, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die pädagogischen Besonderheiten besser kennen zu lernen. Die Informationen über unser Schulleben werden durch Berichte ehemaliger SchülerInnen und Eltern ergänzt.“, kündigt Schulleiterin Petra Sobina an. Wer sich für einen Schulplatz im kommenden Jahr interessiert, sei herzlich eingeladen und könne sich auf einen interessanten Abend in der Freien Schule freuen.


zur Startseite