Sie sind hier: Region >

Die Jugendfeuerwehr Linden feiert 50. Geburtstag



Wolfenbüttel

Die Jugendfeuerwehr Linden feiert 50. Geburtstag

von Jonas Walter


Auf dem Betriebshof der Städtischen Betriebe war heute einiges los. Foto: Jonas Walter
Auf dem Betriebshof der Städtischen Betriebe war heute einiges los. Foto: Jonas Walter Foto: Jonas Walter

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Man schreibt das Jahr 1967 - Die Jugendfeuerwehr Wolfenbüttel wird gegründet. Nach Angaben der Jugendfeuerwehr drängten damals Jugendliche aus der Lindener Okertalsiedlung den damaligen Ortsbrandmeister Rudolf Hoppe zur Gründung. Eine gute Entscheidung, wie sich jetzt mal wieder bestätigt.



Ab 13 Uhr gab es deshalb zum 50 jährigen Jubiläum ordentlich Programm auf dem Betriebshof der Städtischen Betriebe an der Neindorfer Straße. Gestartet sei man mit einer Großübung rund um das Firmengelände der Firma Automaten Weichbrodt (Böttcherweg / Wiesenstraße). Etwas ganz besonderes für die eingeladenen Jugendfeuerwehren.


Eine ganz spezielle Großübung veranstaltete die Jugendfeuerwehr zum 50. Geburtstag. Foto: Werner Heise




"Mit angenommenem Garagenbrand, Bergung einer Gasflasche und so weiter war das wirklich etwas Außergewöhnliches und nichts, was man jeden Tag macht", berichtet Mitorganisator und stellvertretender Ortsbrandmeister Matthias Große gegenüber regionalHeute.de.

Anschließend habe man einen Umzug durch den Ortsteil mit dem Spielmannszug aus Groß Denkte veranstaltet. Am Nachmittag gab es viele Spiele für die Kinder und Etliches zum bestaunen. Neben "normalen" Rettungsfahrzeugen und auch einer Drehleiter gab es sehr alte Einsatzfahrzeuge und Wagenvon Katastrophenschutz, Rotem Kreuz und THW zu sehen.



Unter anderem dieses schon fast Museumsreife Fahrzeug gab es zu bestaunen. Essei wie die Feuerwehr schon 50 Jahre alt - und theoretisch noch immer einsatzfähig. Foto: Jonas Walter




Auch von Innen macht der Oldie einiges her. Foto: Jonas Walter



Im hinteren Veranstaltungsbereich, dem Gutspark, fanden außerdem sogenannte Rettungsspiele mit anschließender Siegerehrung für die geladenen Jugendfeuerwehren statt. Gegen Abend klinge die Veranstaltung dann locker und gemütlich aus, resümiert Große.


zur Startseite