Sie sind hier: Region >

"Die Welt trifft sich im KiFaz" zum Sommerfest



Wolfenbüttel

"Die Welt trifft sich im KiFaz" zum Sommerfest

von Max Förster


Kinder verschiedener Nationen singen beim Sommerfest des Kinder- und Familienzentrums Karlstraße. Foto: Max Förster
Kinder verschiedener Nationen singen beim Sommerfest des Kinder- und Familienzentrums Karlstraße. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Die Welt trifft sich im KiFaz: Unter diesem Motto lud das Kinder- und Familienzentrum Karlstraße (KiFaz) am heutigen Freitag zum Sommerfest ein. Kinder und Eltern der unterschiedlichsten Nationen kamen zusammen und brachten ein Stück ihrer Kultur mit ein.

Zahlreiche Eltern und Kinder unterschiedlichster Herkunft lockte es zum Sommerfest des KiFaz. Neben kulturellen Spielen, Henna-Bemalung und musikalischer Unterhaltung bot das Fest eine Reise durch die kulinarischen Spezialitäten der verschiedenen Kontinente. Jede Familie hat etwas aus ihrer Kultur mitgebracht und so entstand ein umfangreiches und abwechslungsreiches internationales Buffet. "Es macht einfach Spaß, weil alle Menschen eine wunderbare kulturelle Offenheit zeigen und die Kinder können ganz viel für sich herausnehmen", erklärte die Leiterin des KiFaz Claudia Dreischhoff.

Spannende Reise durch die Kontinente



Speisen aus aller Welt Foto: Max Förster



Das Sommerfest dient quasi als Zwischenfazit für das Projekt "Auf den Spuren der Kulturen", so Dreischhoff. In verschiedenen Lernwerkstätten, wie etwa Sprache, Ernährung und Technik, erarbeiteten die Kinder im letzten halben Jahr alles rund um die Themen Bräuche, Gewohnheiten und Rituale und erlebten dabei eine spannende Reise durch die unterschiedlichen Kontinente. Zusätzlich erhielt das KiFaz eine Zertifizierung für sein erfolgreiches Projekt Tigerkids. Hier standen gesunde Ernährung und Bewegung im Fokus.


zur Startseite