Sie sind hier: Region >

DLRG Watenbüttel taufte neues Einsatzboot



Braunschweig

DLRG Watenbüttel taufte neues Einsatzboot


Die "ORCA" wurde am Samstag vorgestellt. Foto: DLRG OG Watenbüttel e.V./Tim Isensee
Die "ORCA" wurde am Samstag vorgestellt. Foto: DLRG OG Watenbüttel e.V./Tim Isensee Foto: DLRG

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am vergangenen Samstag stellte die DRLG Ortsgruppe Watenbüttel im Yachthafen Heidanger im Rahmen einer feierlichen Bootstaufe das neue schnelle Motorboot "ORCA" in Dienst.



Mehr als 30 Mitglieder und Gäste begleiteten das Event. Mit dabei waren viele Vorstandsmitglieder des DLRG Bezirks Braunschweig, darunter der Bezirksleiter Helmut Fichtner, der Technische Leiter Marc Giesemann, der Leiter Verbandskommunikation Gerrit Meisel und der Bezirksjugendvorsitzende Renee Warmbold, als die "ORCA" von Pirka Falkenberg mit Sekt getauft wurde.

Einladung zur Hafenrundfahrt


Dem Anlass entsprechend luden die neugetaufte "ORCA", das M-Boot "MOBY DICK" und das Schlauchboot "NEMO" zu Hafenrundfahrten ein. Viele Besucher streiften sich die Rettungswesten über und nutzen die Gelegenheit, die Umgebung vom Wasser aus zu kennenzulernen.


Klein, wendig und schnell


Die Schnelle Einsatzgruppe der Ortsgruppe kann bisher auf ein kräftiges M-Boot für seine Aufgaben zurückgreifen. Für viele Einsatzzwecke ist aber ein kleineres und wendigeres Boot notwendig. Mit der "ORCA" tritt jetzt ein 70-PS schnelles Einsatzboot vom Typ Hille Coaster 530 der Familie bei und wird künftig die Lebensretter bei Ihren Aufgaben unterstützen.

Tatkräftige Unterstützer gesucht


"Wir sind Teil des Katastrophenschutzes und stellen neben unseren Booten auch einen Unimog sowie einen Gerätewagen bereit." erzählt der 1. Vorsitzende, Günther Falkenberg. "Unsere Aktiven brauchen noch tatkräftige Unterstützung - und wir bieten jedem technisch Interessierten ein breites Betätigungsfeld. Vom Studenten bis zum Pensionär ist jeder willkommen."

"Der Schwimmunterricht vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmer ist die zentrale Aufgabe der DLRG. Wir vermitteln Spaß und Sicherheit beim Umgang mit dem Element Wasser.", beschreibt Jan Füllemann, der technische Leiter Ausbildung, die Arbeit. "Die Jugendlichen unterstützen uns tatkräftig bei unseren Aktionen und auch hier sind neue Interessenten immer gerne gesehen."


zum Newsfeed