whatshotTopStory

Doktorkamp: Asphaltierungsarbeiten führt zu Vollsperrung


Aufgrund von Aphfaltierungsarbeiten gibt es eine Vollsperrung im Doktorkamp. Foto:  Kai Baltzer
Aufgrund von Aphfaltierungsarbeiten gibt es eine Vollsperrung im Doktorkamp. Foto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

09.11.2017

Wolfenbüttel. Am kommenden Sonntag, dem 12. November wird ab 7 Uhr der Doktorkamp aufgrund von Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt. Die Vollsperrung wird am Montag, dem 13. November 2017, um 5 Uhr aufgehoben. Dies teilte die Stadtverwaltung mit.



Danach muss aufgrund der Ausführung von Restarbeiten (Pflasterung der Parkbuchten) die derzeit eingerichtete Einbahnstraßenregelung bis zum Ende des Monats wieder aktiviert werden.

Die Straßen Elmweg, Altenauweg und Asseweg sind am Sonntag nicht anfahrbar und können auch nur zu Fuß oder das Fahrrad schiebend, verlassen werden. Das Quartier westlich des Doktorkamps (An der Roten Schanze, Öselweg, Reitlingsweg, Aueweg und Schöppenstedter Stieg) kann über den Ibergweg erreicht werden. Die Einbahnstraßenregelung auf dem Öselweg sowie die „unechte“ Einbahnstraße auf der Straße Am Roten Amte werden aufgehoben.

Die KVG-Linie 795 muss während der Vollsperrung in beide Richtungen eine Umleitung über die Ahlumer Straße fahren. Für die Haltestelle Juliusstraße wird den Fahrgästen die Haltestelle Ahlumer Straße angeboten. Die Haltestelle Doktorkamp wird an die Haltestelle Rodeland verlegt. Ab Montag, 13. November 2017 gilt dann wieder die Einbahnstraßenregelung bis zum 30. November 2017.


zur Startseite