Sie sind hier: Region >

Drei Männer überfallen Studenten im Hinterhof



Braunschweig

Drei Männer überfallen Studenten im Hinterhof


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Braunschweig. Auf einem spärlich beleuchteten Hinterhof in der Leopoldstraße wurde ein 23-Jähriger am frühen Samstagmorgen von drei jungen Männern überfallen und seiner Geldbörse und einem Mobiltelefon beraubt. Die Tat dürfte sich um 4.00 Uhr herum ereignet haben.

Der Student, der erst am Vortag nach Braunschweig gezogen war, hatte sich nach dem Besuch einer Diskothek auf einer Bank im Hof nahe der "Haifischbar" niedergelassen. Plötzlich wurde er von drei Männern umringt, die ihn festhielten, ihn schlugen und ausraubten. Aufgrund der Alkoholisierung des Geschädigten kann er die Täter nur als deutsch sprechend, teils mit Akzent, einer hellhäutig, der andere mit dunklem Teint, einer mit Kapuze auf dem Kopf beschreiben.

Die entwendete Geldbörse wurde gegen 05.45 Uhr von einer Frau im Bereich "Sack" gefunden und abgegeben. Es fehlten das Bargeld und die Bankkarten. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0531/476 2516.


zur Startseite