Sie sind hier: Region >

Dreistes Diebespärchen bestiehlt Rentnerin in ihrer Wohnung



Braunschweig

Dreistes Diebespärchen bestiehlt Rentnerin in ihrer Wohnung


Polizei berichtet über Diebstahl. Symbolfoto: André Ehlers
Polizei berichtet über Diebstahl. Symbolfoto: André Ehlers Foto: André Ehlers

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Eine 84-jährige an den Rollstuhl gebundene Frau wurde am Donnerstagnachmittag von einem dreisten Diebespaar bestohlen. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Die Täter hatten gegen 15 Uhr an der Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus in der Grünewaldstraße geklingelt und die Anwohnerin gefragt, ob im Haus eine Wohnung frei sei. Als die Rentnerin dies verneinte drängten sich die Unbekannten an ihr vorbei in die Wohnung und inspizierten alle Räume. Nachdem der Mann und die Frau gegangen waren, stellte die Seniorin sofort fest, dass ihre Geldbörse vom Wohnzimmertisch fehlte. Später bemerkte sie noch den Verlust einer
Handtasche und ihres Personalausweises. Der Polizei gegenüber konnte die aufgeregte Geschädigte das Diebespaar nur als 30 bis 40 Jahre alt und deutsch sprechend beschreiben. Beide waren schlank und die Frau hatte kurze, blonde
Haare. Die Polizei hofft auf Hinweise aus dem Wohnviertel, wo die Täter möglicherweise auch noch woanders geklingelt haben könnten, unter der Telefonnummer 0531/476 2516.


zur Startseite