Braunschweig

Ein ereignisreiches Jahr 2015 steht in der Bilanz des ABC-Zuges


 Zum Schluss wurde der langjährige Zugführer des ABC-Zuges Klaus Kucharek mit einem Präsent verabschiedet. Foto: privat
Zum Schluss wurde der langjährige Zugführer des ABC-Zuges Klaus Kucharek mit einem Präsent verabschiedet. Foto: privat Foto: JHV

Artikel teilen per:

11.02.2016


Braunschweig. Während der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung 2016 zog Zugführer Stefan Paul traditionell die Bilanz des Jahres 2015. Es war ein ereignisreiches Jahr für den ABC-Zug Braunschweig, einer von nunmehr 11 Lösch- und Fachzügen der Freiwilligen Feuerwehr Braunschweig.

In diesem Jahr war die Spezialeinheit zu Gast mit ihrer JHV im Feuerwehrhaus in Stöckheim. Ein besonderer Gruß galt zu Beginn der Versammlung den Gästen. In diesem Jahr waren es Stadtrat Claus Ruppert, Stadtbrandmeister Wolfgang Schulz, der erste stellvertretende Stadtbrandmeister Ingo Schönbach, Bereitschaftsführer Karsten Appel, Stadtausbildungsleiter Uwe Kutschenreiter sowie der ehemalige Zugführer Klaus Kucharek. Insgesamt hat der ABC-Zug einen Mitgliederbestand von derzeit (31. Dez. 2015) 42 Mitgliedern (1 weiblich und 41 männlich) aus 13 Ortsfeuerwehren mit einem Durchschnittsalter von knapp 29 Jahren. Umfangreich waren auch die Dienststunden der 42 Mitglieder zusätzlich zu ihren Aufgaben und Diensten in den Ortsfeuerwehren. Am Ende des Jahres standen hier insgesamt 2.505 Stunden zu Buche inklusive der 7 Einsätze. Ein besonderer Dank galt hierbei allen Kameraden für ihre stete Einsatzbereitschaft 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag. Dieses zeigt sich besonders beim Einsatz am Braunschweiger Hauptbahnhof im Rahmen der Flüchtlingsbetreuung Anfang September 2015. Weitere Tätigkeiten des Jahres 2015 waren unter anderem die Übungen im Rahmen der Feuerwehrbereitschaft Braunschweig, die zahlreichen Ausbildungsdienste (unter anderem zum neuen Logistik-Konzept) und die neu aufgestellte Öffentlichkeitsarbeit, unter Einbindung der neuen Medien, des ABC-Zuges. Besonders hervorgehoben wurde das eintägige Strahlenschutzseminar, welches als der Höhepunkt im Ausbildungsjahr 2015 benannt wurde. Alle Berichte der weiteren Funktionsträger fielen ebenfalls sehr positiv aus.

Viele Ehrungen


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden folgende Beförderungen von Stadtbrandmeister Schulz vorgenommen: Kamerad Siri Utecht wurde zum Löschmeister, Patrick Dürbaum zum Oberlöschmeister und Jan-Philipp Siedentop zum Hauptlöschmeister befördert. Im Anschluss ehrte der Stadtbrandmeister Wolfgang Schulz Zugführer Stefan Paul mit dem Abzeichen in Bronze des Feuerwehrverbandes Braunschweig Stadt e. V. für seine Verdienste um den Aufbau und Förderung rund um den ABC-Zug. Anschließend überreichte ZF Stefan Paul dem „Dienststundenkönig“ Malte Fiesinger eine Urkunde und ein „Brett“. Zum Schluss der harmonisch verlaufenden Jahreshauptversammlung wurden noch folgende Wahlen vorgenommen: Neuer Kassenprüfer wurde Patrick Langrock und neuer Atemschutzbeauftragte des ABC-Zuges ist Till Meine. Zum Schluss wurde der langjährige Zugführer des ABC-Zuges Klaus Kucharek mit einem Präsent verabschiedet.


zur Startseite