Peine

Einbrecher festgenommen


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

09.08.2016




Peine. In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntag erregte einer Polizeimeldung zufolge ein mit drei Männern besetzter Kleintransporter die Aufmerksamkeit einer zivilen Streifenbesatzung.

Das Fahrzeug wurde eine Weile observiert und es konnte dabei festgestellt werden, dass es auffällig lange am Gelände eines Peiner Autozulieferungsbetriebes stand. In der Vergangenheit waren dort mehrfach Diebstähle begangen worden. Nachdem sich das Fahrzeug wieder in Bewegung setzte, wurde es bei einer günstigen Gelegenheit angehalten und kurz nach 4 Uhr kontrolliert. Der Transporter war nahezu komplett gefüllt mit 21 Armatureninstrumententafeln für namhafte Autohersteller mit einem Verkaufswert von zirka 10.000 Euro. Da von einem Diebstahl auszugehen war, wurden die drei Männer (31, 26, 25 Jahre) vorläufig festgenommen· Zwei der Täter legten schon bei ihrer polizeilichen Vernehmung ein Geständnis ab. Sie gaben an, über die Umzäunung gestiegen und die Armaturentafeln dann nach draußen weitergereicht zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde bereits am nächsten Tag eine Hauptverhandlung im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens angesetzt, bei der dann auch der dritter Täter geständig war. Der 31-jährige und der 26-jährige wurden jeweils zu einer Haftstrafe von fünf Monaten auf Bewährung verurteilt. Beide waren in Deutschland bereits polizeilich aufgefallen. Der Jüngste im Trio bekam eine Freiheitsstrafe von vier Monaten auf Bewährung.


zur Startseite