whatshotTopStory

Einbrecher schlagen mehrfach zu

von Robert Braumann


Foto: www.k-einbruch

Artikel teilen per:

08.02.2015


Braunschweig. Am Wochenende haben Einbrecher gleich in mehreren Objekten zugeschlagen. Bisher geht die Polizei von mindestens drei Taten aus.

Eine böse Überraschung erlebte ein Bewohner in einem Mehrfamilienhaus in Rüningen. In der Samstagnacht, gegen Mitternacht, schreckte dieser durch ein mehrmaliges lautes Poltern hoch. Als er den Wohnungsflur betrat, stellte er fest, dass seine Wohnungstür aufgebrochen wurde. Er konnte schließlich noch hören, wie die Täter durch das Treppenhaus liefen und unerkannt flüchteten.

Bargeld und Schmuck erbeutet


Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein Einfamilienhaus im Neuen Hochschulviertel das Objekt der Begierde von unbekannten Einbrechern. Die Einbrecher zerstörten eine Fensterscheibe, stiegen ins Gebäude ein und durchsuchten schließlich diverse Schränke und Behältnisse. Hierbei fielen den Tätern Bargeld und Schmuck in die Hände.

Tresor ist nicht zu knacken


Bereits am Samstagmorgen suchten unbekannte Einbrecher ein Firmengebäude im Wohn-/Gewerbegebiet am Wiesenweg in Broitzem auf. Nachdem die Täter zunächst gewaltsam durch ein Fenster in die Büroräumlichkeiten eingedrungen waren, versuchten sie schließlich vergeblich, den dortigen Tresor zu öffnen. Trotz massiver Gewalteinwirkung gelang es den Einbrechern jedoch nicht, das Wertgelass zu überwinden. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.


zur Startseite