Wolfenbüttel

Einbrecher waren in Evessen unterwegs


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

20.06.2018

Evessen. Von Sonntag bis Dienstag waren in Evessen Einbrecher unterwegs. Betroffen waren ein Metallbaubetrieb und ein Auto. Das teilt die Polizei Wolfenbüttel mit. In beiden Fällen wurde unter anderem Werkzeug gestohlen.


Unbekannte Täter gelangten in der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 23 und 9:30 Uhr, auf das Gelände eines Metallbaubetriebes in der Dorfstraße. Hier wurden zwei Türen und ein Tor einer Halle aufgebrochen und aus dieser zwei Fahrräder sowie eine Kappsäge entwendet. Bei den Fahrrädern handelte es sich um zwei Mountainbikes der Marken Bulls und Cannondale. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 3.500 Euro geschätzt.

Zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagfrüh gelangten ebenfalls bislang unbekannte Täter nach Einschlagen eines Seitenfensters in das Innere eines zum Parken in der Schöppenstedter Straße abgestellten VW Transporters. Aus dem Transporter wurden eine Kettensäge der Marke Stihl sowie ein Werkzeugkoffer der Marke Wisent im Gesamtwert von rund 800 Euro entwendet. Ein möglicher Tatzusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden. In beiden Fällen erbittet die Polizei Hinweise unter 05331/933-0.


zur Startseite