Einbruch in Gaststätte – Täter richten hohen Schaden an

11. Februar 2019
Symbolfoto: Archiv
Wolfsburg. Zu einem Einbruch in den Gastronomiebetrieb in einem Kulturzentrum in der Straße Schachtweg kam es in der Zeit zwischen Sonntagnachmittag 15 Uhr und dem heutigen Montagmorgen 5.45 Uhr. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Dabei richteten die Täter durch ihr brachiales, gewaltsames Vorgehen einen Schaden in fünfstelliger Höhe an.

Nach derzeitigen polizeilichen Erkenntnissen, gelangten die Täter durch ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster ins Innere des Gebäudes. Anschließend bewegten sich die Unbekannten scheinbar zielsicher durch das Gebäude. Ge- oder verschlossene Türen, die ihnen hierbei den Weg versperrten, wurden ebenso wie eine Wand mit brachialer Gewalt geöffnet. Ein dahinter befindlicher Wandtresor wurde ebenfalls mit zerstörerischer Kraft zugänglich gemacht und das darin befindliche Bargeld entwendet. Wie hoch die Beute genau ist und auf welche Summe sich der Gesamtschaden beläuft, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben. Die Ermittler der Polizei sind sich sicher, dass die Täter über Ortskenntnisse verfügten. Sie hofft darauf, dass Anwohner oder Passanten verdächtige Geräusche oder Personen wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen