Sie sind hier: Region >

Einbruch in Kita - Täter fliehen ohne Beute



Wolfsburg

Einbruch in Kita - Täter fliehen ohne Beute


Die Täter sind ohne Beute abgezogen. Symbolbild. Alexander Panknin
Die Täter sind ohne Beute abgezogen. Symbolbild. Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Vermutlich ohne Beute entkamen am Wochenende unbekannte Täter nach einem Einbruch in die Diakonie-Kindertagesstätte im Erich-Bammel-Weg. Den ersten Ermittlungen nach wurde eine Außentür der Tagesstätte gewaltsam aufgebrochen.



Danach durchsuchten die Täter offenbar in allen Gruppenräumen nach Bargeld oder Wertsachen. Dazu wurden mehrere Innentüren und Schränke brachial geöffnet. Der Einbruch habe sich nach dem Schließen des Kindergartens am Freitagnachmittag ereignet. Am frühen Montagmorgen wurde die Tat von ersten Mitarbeitern entdeckt, die sofort die Polizei verständigten. Die Ermittler hoffen auf Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.


zur Startseite