Einbrüche in Schule und Gaststätte

Die bisher unbekannten Täter drangen jeweils gewaltsam durch Fenster in die Gebäude ein.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Wolfenbüttel. Im Stadtgebiet von Wolfenbüttel ist es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu zwei Einbrüchen gekommen. Die erste Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Donnerstag um 15 Uhr und Freitag kurz nach 7 Uhr, teilte die Polizei mit. Der zweite Einbruch fand am Freitag zwischen 1:10 Uhr und 11:15 Uhr statt.


Im ersten Fall verschafften sich bisher unbekannte Täter gewaltsam durch zwei Fenster Zutritt in eine im Gemeindeweg im Wolfenbütteler Ortsteil Groß Stöckheim gelegene Schule. Hier wurden mehrere Räume durchsucht und ein Tresor sowie Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 350 Euro geschätzt.

Im zweiten Fall war eine Gaststätte das Ziel


Im zweiten Fall verschafften sich Unbekannte ebenfalls gewaltsam durch ein Fenster Zutritt in eine in der Straße Krambuden in Wolfenbüttel gelegene Gaststätte. Dort wurden diverse Kisten durchsucht, Gegenstände wurden jedoch nicht entwendet. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Auch Alkoholfahrten beschäftigten die Polizei


Die Polizei musste sich am Freitag allerdings nicht nur mit den Einbrüchen, sondern auch mit zwei Alkoholfahrten befassen. Im Rahmen von Verkehrskontrollen konnten am Abend zwei alkoholisierte Fahrzeugführer gestoppt werden.

Zunächst wurde ein 56-jähriger Fahrer eines Toyotas in der Straße Neuer Weg in Wolfenbüttel kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt, welche bei einer Überprüfung einen Wert von 1,00 Promille ergab. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Am späteren Abend wurde im Wolfenbütteler Ortsteil Halchter in der Straße Im Sommerfeld ein 31-jähriger Fahrer eines Renaults kontrolliert. Auch bei diesem wurde eine Alkoholbeeinflussung festgestellt, die bei Überprüfung einen Wert von 0,76 Promille ergab. Die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel waren die Folge. Gegen beide Männer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.


mehr News aus der Region

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei