Helmstedt

Einschränkungen im Bürgerbüro Helmstedt


Bürgerbüro Helmstedt. Foto: Stadt Helmstedt
Bürgerbüro Helmstedt. Foto: Stadt Helmstedt

Artikel teilen per:

28.06.2017

Helmstedt. Das Bürgerbüro der Stadt Helmstedt kann in der Zeit vom 28. Juni bis 30. Juni  wegen der Datenzusammenführung der Daten aus Helmstedt und Büddenstedt seine Dienstleistungen leider nur eingeschränkt anbieten.



Dadurch sind zum Beispielkeine An- undUmmeldungen möglich. Auch können keine Anträge für Dokumente und Führungszeugnisse aufgenommen werden.

Am Samstag, 1. Juli, und am Montag, 3. Juli, ist das Bürgerbüro geschlossen. Ab Dienstag, 4. Juli stehen die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros wie gewohnt zur Verfügung. Geöffnet ist das Helmstedter Bürgerbüro montags, mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr, dienstags von 8 bis 18 Uhr, donnerstags von 8 bis 16 Uhr und sonnabends von 10 bis 12.30 Uhr.

Das Bürgerbüro in Büddenstedt ist ab Juli an folgenden Tagen geöffnet: jeweils montags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 15 – 17 Uhr.


zur Startseite