ELT 2018 – Das Evangelisches Landesjugendtreffen rückt näher

6. Juni 2018
Bischof Dr Meyns zu Besuch beim letzten ELT. Foto: Evangelische Propsteijugend Wolfenbüttel
Anzeige

Wolfenbüttel. Vom 8. bis 10. Juni findet in Neuerkerode das nächste evangelische Landesjugendtreffen statt. Auf der letzten Jugendversammlung der evangelischen Propsteijugend Wolfenbüttel wurde das geplante Programm mit dem Motto „All Inclusive“ vorgestellt. Dazu konnte als Gast auch Thea Meier von der ELT – Projektgruppe begrüßt werden.

Anzeige

Anmeldungen sind dafür noch möglich und auch Tagesgäste sind willkommen, teilt die evangelische Propsteijugend Wolfenbüttel mit. Wer also zum Beispiel Interesse an dem abwechslungsreichen Musikprogramm am Abend hat, meldet sich am Infopoint des ELT an und kann dann gegen einen kleinen Obulus mit dabei sein.

Ausführliche Programminformationen sind auch auf der Homepage www.elt-bs.de oder www.ajab.de zu finden. Und auf der Seite „www.elt-bs.de/videos“ kann man sich einen Imagefilm über dieses Jugendevent anschauen. Im letzten Jahr konnte auch Landesbischof Dr. Meyns als Gast bei diesem Jugendevent begrüßt werden. In diesem Jahr wird es vor allem am Samstag richtig voll werden, wenn über 250 Jugendliche im Konfirmandenalter dem ELT einen Besuch abstatten.

Ein weiteres Anliegen ist der evangelischen Jugend ein nachhaltiges Handeln, auf das auch beim „ELT“ geachtet werden soll. Dazu hatte Thea Meier ein anschauliches Konzeptpapier mitgebracht, das die Jugendkammer erarbeitet hatte. Auf Anfrage wurde dieses Konzept jetzt auch der Steuerungsgruppe „Fair Trade City“ der Stadt Wolfenbüttel zur Verfügung gestellt.

Am Sonntag geht das ELT dann um 11 Uhr mit einem Open-Air-Jugendgottesdienst zu Ende, und auch die Planungen für 2019 stehen schon: da wird es das ELT im Mai erneut geben.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen