Wolfenbüttel

Empowerment-Workshop für geflüchtete Frauen


Bild: Freiwilligenagentur
Bild: Freiwilligenagentur Foto: Freiwilligenagentur

Artikel teilen per:

05.08.2017

Wolfenbüttel. 
Die Freiwilligenagentur möchte mit ihrem Projekt „Frauenpower“ das Selbstbewusstsein von geflüchteten Frauen im Landkreis Wolfenbüttel stärken. Dazu wird sie am Samstag, den 12. August in der Zeit von 11 bis 17 Uhr ein Bildungsangebot für arabisch sprechende Frauen im C83 in der Cranachstraße 83 in Wolfenbüttel veranstalten.


Eine Ehrenamtliche, die selber vor zwei Jahren aus Syrien geflohen ist, leitet den Empowerment-Workshop. Sie wird den Frauen dabei wichtige Informationen und Handlungsoptionen zu den Themen Kommunikationsfähigkeit, Gleichberechtigung und häuslicher Gewalt vermitteln.

Das Projekt „Frauenpower“ wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie vom AWO-Bundesverband gefördert.

Da die Teilnehmerzahl auf 15 Frauen begrenzt ist, ist eine kurze Anmeldung über frauenpower@freiwillig-engagiert.de oder telefonisch unter 05331- 90 26 26 erwünscht.
Bei Interesse kann der Workshop darüber hinaus auch in den Samt- und Einheitsgemeinden des Landkreises angeboten werden.

Die beiden Projektkoordinatorinnen, Frau Bischoff und Frau Martin, freuen sich auf Ihr Interesse. Weitere Informationen zum Projekt „Frauenpower“ finden Sie auf www.freiwillig-engagiert.de/frauenpower.


zur Startseite