LIVE-Ticker zum Sturm in der Region

Sie sind hier: Region >

Erklärvideo: Wer war eigentlich nochmal dieser Heinrich Büssing?



Braunschweig

Erklärvideo: Wer war eigentlich nochmal dieser Heinrich Büssing?


Dorfschmiedelehrling, Wandergeselle, Student am Braunschweiger Collegium Carolinum – Konstrukteur und Erfinder: Heinrich Büssing. Foto: Stadt Braunschweig
Dorfschmiedelehrling, Wandergeselle, Student am Braunschweiger Collegium Carolinum – Konstrukteur und Erfinder: Heinrich Büssing. Foto: Stadt Braunschweig

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Mobilitätspionier Heinrich Büssing in Bewegung: Wer der sogenannte „Lastwagenkönig“ eigentlich war, fasst das Stadtmarketing in einem neuen Erklärvideo zusammen. Anlässlich des 175. Geburtstages von Heinrich Büssing feiert Braunschweig und die Region den Ingenieur und Erfinder.



Busse haben Gummireifen, die mit Luft gefüllt sind, Linienbusse sind im Stadtbild selbstverständlich. Das war nicht immer so: Heinrich Büssing brachte für seine Fahrzeuge die ersten Luftreifen überhaupt auf den Weg und führte den ersten Bus-Linienverkehr zwischen der Löwenstadt und Wendeburg ein. Diese zwei Beispiele für seine zahlreichen Erfindungen zeigen, wie nachhaltig der Braunschweiger die Mobilitätsbranche mitgestaltete. Ein Video des Stadtmarketings zu Heinrich Büssing befasst sich mit seiner Bedeutung auf anschauliche Weise: „Wir präsentieren Heinrich Büssings Leben und Werk in einem kurzen Erklärvideo, um zum Jubiläumsjahr in moderner und leicht zugänglicher Form an ihn und sein Wirken zu erinnern“, sagt Maria Stenzel, stellvertretende Bereichsleiterin der Braunschweig Stadtmarketing GmbH.

Auch die Mobilitätsregion Braunschweig-Wolfsburg-Salzgitter ist noch heute von dem als „Lastwagenkönig“ bekannten Pionier geprägt. So feiert mit einer Jubiläumsveranstaltung auch die Stadt Braunschweig 175 Jahre Heinrich Büssing. Unter dem Titel „Was bewegt Braunschweig? Vom Hufeisen zum autonomen Fahren. Heinrich Büssing als Wegbereiter der Mobilität der Zukunft“ lädt sie am 19. Oktober von 15:00 bis 20:00 Uhr ins Städtische Museum ins Haus am Löwenwall. Der Nachmittag widmet sich mit wissenschaftlichen Impulsvorträgen und historischem Filmmaterial Heinrich Büssing und der Entwicklung der urbanen Mobilität.


zur Startseite