Sie sind hier: Region >

Erneuerung der B 245a: Ab heute Vollsperrung bis zur Landesgrenze



Helmstedt

Erneuerung der B 245a: Ab heute Vollsperrung bis zur Landesgrenze


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Büddenstedt. Im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße 245a bei Hohnsleben beginnt am heutigen Mittwoch planmäßig der zweite Bauabschnitt von nördlich des Hohnslebener Platzes bis zur Landesgrenze in Richtung Harbke (Sachsen-Anhalt). Autofahrer müssen sich hier auf eine weitere Vollsperrung einstellen.



Hierauf wies am vergangenem Donnerstag die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird der Verkehr ab Helmstedt über die L 640 (Büddenstedt) und die K 21 nach Hohnsleben umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Die bisherige Vollsperrung der B 245a im ersten Bauabschnitt südlich des Hohnslebener Platzes (K 21) ist dann aufgehoben.


An der Engstelle B 245a / K 21 (Hohnslebener Platz) ist weiterhin eine Ampel zur Verkehrsregelung eingerichtet.

Die Arbeiten sollen bis Mitte Juni abgeschlossen sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner weiterhin um Verständnis.


zur Startseite