Sie sind hier: Region >

Erster Kreisrat Schlichting trifft Osterloh und Dr. Loth



Helmstedt

Erster Kreisrat Schlichting trifft Osterloh und Dr. Loth


von links: Dr. Stefan Loth, Bernd Osterloh und Hans Werner Schichtling. Foto: Landkreis Helmstedt
von links: Dr. Stefan Loth, Bernd Osterloh und Hans Werner Schichtling. Foto: Landkreis Helmstedt Foto: Landkreis Helmstedt

Artikel teilen per:




Helmstedt. Der Landkreis Helmstedt soll in seiner Struktur gestärkt werden. Dies ist das Ergebnis eines Treffens des Ersten Kreisrates Hans Werner Schlichting, dem VW-Betriebsratsvorsitzenden Bernd Osterloh und dem VW-Werkleiter Dr. Stefan Loth.

Osterloh fordert von der Politik Unterstützung durch mehr Maßnahmen zum Ausbau der Infrastruktur, um die historisch bedingten Nachteile des Landkreises zur Landesgrenze zu Sachen–Anhalt auszugleichen.


Der Landkreis und Volkswagen sind eng verbunden. Schließlich arbeiten zirka 7.300 Mitarbeiter aus dem Landkreis in dem Volkswagen-Konzern. Osterloh weist daraufhin, dass die Kollegen ein Anrecht auf gut ausgebaute Straßen und andere Verkehrswege haben, damit sie sicher und entspannt zur Arbeit gelangen. Das ist auch ein Grund, warum der VW-Betriebsrat sich immer wieder für die Region einsetzt.

Der Erste Kreisrat erklärt: „Wir freuen uns über die Unterstützung und sind bereit die Verbindung weiter auszubauen. Ich denke zum Beispiel an bezahlbaren Wohnraum für die Beschäftigten und an Gewerbegrundstücke zur weiteren Ansiedlung von Zulieferern.“


zur Startseite