Anzeige

Es ist „Kaffeezeit“ in Wolfenbüttels Innenstadt

14. Januar 2019
Sabine Umunna und ihr Team. Foto: Sabine Umunna
Wolfenbüttel. Vor einem halben Jahr eröffnete Sabine Umunna ihr etwas anderes Café "Kaffeezeit" in der Wolfenbütteler Innenstadt. Regional, nachhaltig, fair. Nach diesem Grundsatz begeistert sie seitdem ihre Kundschaft. Bei ihrem frischen und abwechslungsreichen Angebot kommen auch Veganer und Allergiker auf ihre Kosten.

Als eines der ersten kunststofffreien Cafés Wolfenbüttels legt Sabine Umunna nicht nur bei ihren Speisen viel Wert auf Nachhaltigkeit. Auch die Inneneinrichtung kommt hier nicht von der Stange. Vieles habe sie sich auf den Flohmärkten der Region zusammengekauft oder selbst gebaut. So besteht die Theke zum Beispiel aus einer Konstruktion mehrerer Europaletten und gliedert sich optisch gut in das Flair eines Kaffeehauses im Stil der 50er und 60er Jahre ein. Einzelne Elemente des Ethno-Styles sorgen für ein rundes Gesamtbild.

Frühstück, Kuchen und noch mehr

Frühstück à la carte. Foto: Sabine Umunna

Sabine Umunna und ihr Team bereiten hier täglich frische Speisen vor. Neben Frühstück und Kuchen ist ein kleiner Mittagstisch zu finden. „Ich habe ein veganes Frühstück in Wolfenbüttel vermisst. Jetzt sorge ich selbst dafür“, begründet die gebürtige Wolfenbüttlerin ihre Entscheidung für ein veganes Angebot. So gibt es neben dem herkömmlichen Angebot ebenfalls stets eine vegane und glutenfreie Auswahl. Außerdem versucht sie, wann immer es möglich ist, ihre Produkte aus biologischem und regionalem Anbau zu beziehen.

Dabei schaut die studierte Pädagogin gerne zweimal hin. Egal, ob es sich dabei um das Mehl für ihre selbstgebackenen Kuchen, die Bohnen für ihre Kaffeespezialitäten oder um das Wasser handelt. Die Unterstützung sozialer Projekte liegt ihr dabei am Herzen. Von einer Non-Profit-Organisation, die sich für sauberes Trinkwasser in Ländern des globalen Südens einsetzt, bezieht sie das Mineralwasser.

Sozial engagiert 

Sabine Umunna stellt die Initiative DerLöwenzahn.com vor. Foto: Julia Seidel

Zusammen mit der Initiative DerLöwenzahn.com bietet sie auch ihren Kunden die Möglichkeit von sozialem Engagement. Kaffee und Suppen können hier hinterlegt werden und zu einem späteren Zeitpunkt an bedürftige Menschen abgegeben werden

Darüber hinaus finden in dem Café verschiedene Veranstaltungen statt. So unter anderem eine Klamottentauschparty am Samstag, 2. Februar in der Zeit von 17 bis 19 Uhr. Maximal zehn unbeschädigte Kleidungsstücke können mitgebracht werden, um sie gegen neue einzutauschen. Lesungen, Musikveranstaltungen und Kunstausstellungen sind auch in diesem Jahr wieder geplant.

Fragen und Vorbestellungen werden unter der 0157 51 10 25 93 sowie im Internet unter FACEBOOK.COM/KAFFEEZEIT.SABINE angenommen. 

Die Öffnungszeiten des Cafés „Kaffeezeit“ in der Okerstraße sind montags, sowie mittwochs bis freitags von 9 bis 17 Uhr, samstags von 9 bis 16 Uhr und sonntags von 14 bis 16.30 Uhr. Dienstags ist Ruhetag. Sonntags ist das Frühstück nur mit Vorreservierung ab zehn Personen möglich. 

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen