Sie sind hier: Region >

Etwas Gutes tun: Blutspenden im Landkreis Peine



Peine

Etwas Gutes tun: Blutspenden im Landkreis Peine


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

Peine. Im April Monat kann man im Kreisgebiet noch an mehreren Terminen sein Blut spenden.



Blutkonserven werden täglich benötigt. Die regelmäßigen Blutspendetermine tragen einen Großteil dazu bei, dass die Versorgungssicherheit mit frischen Blutkonserven gewährleistet bleibt. „Es kann dabei manchmal so schnell gehen im Leben. Ein Verkehrsunfall, eine schwere Operation oder eine Krebsbehandlung und schon benötigt man dringend Blutkonserven“, so ein Sprecher der DRK. „Oft wird einem dann erst klar, welch kostbarer Saft unser Blut eigentlich ist. Und dann ist man froh, dass es Menschen gibt, die regelmäßig Blut spenden.“ In Deutschland werden jeden Tag rund 15.000 Blutspenden benötigt um den Bedarf zu decken. Dieser Bedarf wird nicht nur ausgelöst durch die Versorgung von Unfallopfern, sondern auch durch den Bedarf für lebenswichtige Operationen und Krebstherapien. „Für immer mehr Behandlungsformen wird Blut benötigt. Und nichts hilft dann besser als die Blutkonserven von anderen Menschen.“

Die Termine:


18. April: Peine - Forum (Winkel), 16 Uhr bis 20 Uhr


20. April: Equord - Mehrzweckgebäude, 16 Uhr bis 19.30 Uhr

21. April: Klein Ilsede - Mehrzweckhalle, 16 Uhr bis 19.30 Uhr

24. April: Schwicheldt - Landcafé Emmis Erbe, 16 Uhr bis 20 Uhr

25. April: Vechelde - Bürgerzentrum (Hildesheimer Straße), 14.30 Uhr bis 19 Uhr

26. April: Stederdorf - Schule (Soetebeerweg), 15 Uhr bis 19.30 Uhr


zur Startseite