Braunschweig

Exhibitionist verfolgt Frau in Fahrstuhl


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

19.05.2016


Braunschweig. Erst am Mittwoch erstattet eine Frau Anzeige bei der Polizei, nachdem sie bereits am Pfingstsonntag Opfer eines Sexualdeliktes geworden war. Die Ermittler suchen nun mögliche Zeugen und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 0531/476 3115.

Die 48-Jährige befand sich am vergangenen Sonntag, gegen 18 Uhr, auf dem Heimweg aus Richtung Bahnhof zu einem der Hochhäuser an der Kurt-Schuhmacher-Straße. In Höhe der Arztpraxen im Atrium-Bummel-Center bemerkte sie eine männliche Person, die dort telefonierte und ihr dann folgte. Der Mann ging mit ihr ins Haus und beide betraten den Fahrstuhl. Hier öffnete er seine Hose und onanierte vor den Augen der Frau. Er wird als etwa 30 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, schlank, arabisches Aussehen mit Dreitagebart beschrieben.


zur Startseite