whatshotTopStory

Fahndung: Trickdieb schnitt 80-Jährigem die Haare und stahl seine Uhr

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Wenn Sie den Unbekannten erkennen, melden Sie sich bitte bei der Polizei.

Der unbekannte Trickdieb. Phantombild.
Der unbekannte Trickdieb. Phantombild. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

04.11.2020

Braunschweig-Heidberg. Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Trickdieb, der bereits am 1. August um 14:00 Uhr einem 80-Jährigen in dessen Wohnung eine hochwertige Uhr im Wert von mehreren Tausend Euro stahl. Am besagten Tag sprach der junge Mann den Senioren im Einkaufszentrum Heidberg an. Er verwickelte den 80-Jährigen in ein Gespräch und bot ihm an, die Haare zu schneiden. Der 80-Jährige willigte ein und gemeinsam begaben sie sich in die nahegelegene Wohnung des 80-Jährigen. Dort fragte der Unbekannte den 80-Jährigen, ob er nicht seine Uhr abnehmen wolle, damit sie bei dem Haarschnitt nicht verschmutze. Während der junge Mann dem Senior auf dem Balkon die Haare schnitt, ging er unter einem Vorwand allein in die Wohnung zurück. Nach dem Haarschnitt verschwand der Unbekannte und mit ihm die hochwertige Uhr. Der 80-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei. Das Amtsgericht Braunschweig hat nun einen Beschluss erlassen und das Phantombild zur Fahndung freigegeben.



Der junge Mann zeigte sich höflich und wirkte vertrauenserweckend, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.

Hier forderte der vermeintliche Friseur den Mann auf, seine hochwertige Armbanduhr abzulegen, damit diese nicht verschmutzt werde. Der Senior befolgte die Aufforderung nach einigem Zögern, legte die Uhr in der Wohnung ab und ließ sich auf dem Balkon die Haare schneiden.

Zwischendurch ging der Mann zurück in die Wohnung - er gab vor, das Telefon gehört zu haben.

Nach erfolgtem Haarschnitt verließ der junge Mann plötzlich die Wohnung. Mit ihm war auch die Armbanduhr im Wert von mehreren Tausend Euro verschwunden. Der Senior erstattete Anzeige bei der Polizei. Das Amtsgericht Braunschweig erließ nun den Beschluss, mit Hilfe eines Phantombilds nach dem Trickdieb zu fahnden.

Der Täter wird beschrieben als


- männlich
- zirka 20 bis 27 Jahre alt
- zirka 175 Zentimeter groß
- schlank
- helle Hautfarbe
- blau-graue Augen
- braune Haare, seitlich rasiert, oben kurze, dunkle Rasta-Zöpfe
- sprach Hochdeutsch

Am Tattag trug er


- beigefarbenes Hemd
- graues T-Shirt
- kurze Hose
- weiße Turnschuhe und hatte ein weißes Trekkingrad bei sich

Personen, die Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Braunschweig unter 0531/476-2516 zu melden.


zur Startseite