whatshotTopStory

Fahrbahnsanierung am Berliner Platz führt zu Einschränkungen

Die Bauarbeiten dauern von Freitag bis Sonntag an.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

19.11.2020

Braunschweig. Die Fahrbahndecke des Berliner Platzes im Einmündungsbereich Salzdahlumer Straße / Heinrich-Büssing-Ring wird ab dem morgigen Freitag, 20. November, etwa 9 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 22. November, 18 Uhr saniert. Während der dreitägigen Bauarbeiten kann der stadteinwärts fahrende Verkehr von der Salzdahlumer Straße nicht nach links in den Heinrich-Büssing-Ring einbiegen. Das Abbiegen nach rechts in Fahrtrichtung Hauptbahnhof kann lediglich einspurig erfolgen. Die Wendemöglichkeit für den aus dem Nordosten kommenden Kraftfahrzeugverkehr in Richtung Hauptbahnhof ist ausgeschlossen. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.



Der vom Heinrich-Büssing-Ring kommende Verkehr werde ebenfalls einspurig in Richtung Hauptbahnhof geleitet. Das Abbiegen in Richtung Salzdahlumer Straße sei durchgehend möglich. Ortskundigen werde empfohlen, den Kreuzungsbereich während der Bauarbeiten zu meiden. Als Umleitungsstrecke biete sich für die Verkehrsteilnehmer von der Salzdahlumer Straße kommend die Ackerstraße an. Die Verkehrsteilnehmer aus südlicher Richtung sollten weiter die Wolfenbütteler Straße stadteinwärts fahren und gegebenenfalls die Kurt-Schumacher-Straße nutzen. Für den Fußgänger- und Radfahrverkehr würden sich keine Einschränkungen ergeben.


zur Startseite