Braunschweig

Fahrer kracht gegen Hauswand und flüchtet


Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto:  Anke Donner
Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

12.08.2016




Braunschweig. Zwischen 7.45 und 8.50 Uhr kam am Freitag der Fahrer eines roten Wagens kurz vor der Einmündung Lenaustraße vom Leipnizplatz ab, überfuhr den Gehweg und krachte gegen eine Hauswand. Der Verursacher
flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.


Ermittler des Verkehrsunfalldienstes stellten am Unfallort rote Lacksplitter und Reste eines Blinkerglases sicher. Bei dem Wagen handelt es vermutlich um einen VW-Polo älteren Baujahres. Das Fahrzeug müsste vorn rechts deutlich beschädigt sein. An der Hauswand wurde Putz und Dämmung beschädigt. Der Schaden dürfte etwa 2.500 Euro ausmachen. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531/476 3935 entgegen.


zur Startseite