Sie sind hier: Region >

Fahrerflucht ohne Führerschein



Wolfsburg

Fahrerflucht ohne Führerschein


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Ein etwas unüblicher Verkehrsunfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 14:05 Uhr am VW Parkplatz Nord im Wolfsburger Ortsteil Kästorf. Ein 47 Jahre alter Fahrzeugführer wird laut einer Polizeimeldung auf dem Heimweg nach verrichteter Arbeit auf der Parkplatzausfahrt durch einen anderen Wagen touchiert.


Wer nun aber denkt, dass der Unfallverursacher - wie es üblich ist - anhält und sich seines Fehlers stellt, irrt: der 58-jähriger Wolfsburger setzt die Fahrt mit seinem silbernen VW Golf einfach unbehelligt fort. Geistesgegenwärtig folgt der 47 Jahre alte Mann dem Unfallverursacher mit seinem grauen Audi und meldet die Vorkommnisse der Polizei. Die Beamten machen sich sofort auf den Weg und können den Unfallverursacher an der Heinrich-Nordhoff-Straße zum Halten bringen. Der Wolfsburger gibt dem Beamten gegenüber an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Aber damit nicht genug: im weiteren Verlauf der Kontrolle stellt sich heraus, dass der 58 Jahre alte Mann gar keinen Führerschein mehr hat. Nun muss er sich nicht nur wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort, sondern auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Der entstandenen Sachschaden liegt bei 5.000 Euro.


zur Startseite