Sie sind hier: Region >

Falsche Polizisten wieder aktiv - Rentner im Visier



Braunschweig

Falsche Polizisten wieder aktiv - Rentner im Visier


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Untypischerweise wurden am Dienstagabend ausschließlich ältere Männer von Trickbetrügern angerufen, die sich als Polizisten ausgaben. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Mit der erlogenen Geschichte, dass in der Nachbarschaft Einbrecher festgenommen seien, die eine Liste mit den Adressen der Angerufenen als mögliche nächste Opfer bei sich hätten, versuchten die falschen Beamten die Vermögensverhältnisse der Senioren zu hinterfragen.

Die 72 bis 85 Jahre alten Rentner waren wachsam und fielen nicht auf den Betrugsversuch herein. Ihre Daten dürften die Täter den Eintragungen im Telefonbuch entnommen haben. Deshalb rät die Polizei, auf solche Einträge zu verzichten oder diese nur verkürzt, insbesondere ohne Wohnanschrift, zuzulassen.


zur Startseite