Wolfenbüttel

Familienrallye: Gewinner konnten ihre Preise entgegennehmen

Die Teilnehmer musste Fragen rund um das Löwentor und der Touristenformation beantworten.

Das Foto zeigt die Gewinner und Frederike Schwieger bei der Preisverleihung.
Das Foto zeigt die Gewinner und Frederike Schwieger bei der Preisverleihung. Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

05.11.2020

Wolfenbüttel. Im Rahmen der Interkulturellen Woche hatten die Stadt und der Landkreis Wolfenbüttel zu einer Familienrallye eingeladen. Um trotz der aktuellen Situation eine Mitmach-Aktion zu ermöglichen, konnten sich Familien für die Rallye an der frischen Luft anmelden. Nun konnten die Preise an die Gewinner übergeben werden.



Ergänzend zu den Fragen der bestehenden Rallye rund um das Löwentor der Touristenformation Wolfenbüttel, stellten die Stabstelle Integration der Stadt Wolfenbüttel mit den Kooperationspartnern zusätzliche Fragen. Das Kulturamt, der DRK-Kreisverband Wolfenbüttel, das Willkommenscafé im Roncallihaus und die Evangelische Familien-Bildungsstätte stellen Aufgaben; so ging es darum, Öffnungszeiten der Anlaufstellen zu recherchieren, geschrieben Sprache zuzuordnen oder Sticker zu zählen.

Frederike Schwieger von der Beratungs- und Koordinierungsstelle für Flüchtlings- und Migrationshilfe des DRK-Kreisverbands Wolfenbüttel übergab gemeinsam mit Viola Bischoff der Stabsstelle Integration der Stadt Wolfenbüttel die selbst zusammengestellten Preise an die Gewinner.

Je eine Überraschungsbox des DRK-Kreisverbandes Wolfenbüttel gewannen Eleen Rasoul und Nazik Al Jarjiri, sowie Timofej und Polina Kozlov. Über ein Gesellschaftsspiel und Eintrittskarten für den Zoo für die ganze Familie durfte sich Matteo Wiegand freuen.



zur Startseite