FDP-Stadtverband hat neuen Vorstand

von jd




Nach acht Jahren hat der Stadtverband der FDP Wolfenbüttel einen neuen Vorsitzenden: Pierre Balder löste am Donnerstag, 8. März, Christiane Hunke an der Spitze des Vorstandes ab.

<a href=">
Foto:



Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung den 33-jährigen Balder in sein neues Amt. Seine Vorgängerin Christiane Hunke bleibt dem Vorstand aber auch zukünftig erhalten; sie übernimmt für die nächsten zwei Jahre den Posten des Schatzmeisters. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Gunda Reichenbach und Frank Preller gewählt. Preller behält damit seine Funktion im Vorstand und wird zusätzlich als Web-Sprecher tätig sein. Das Amt des Schriftführers übernimmt Werner Schröder von Eike Bögner.  Als Pressesprecher ersetzt Rudolf Ordon Vesna Koch, die aus dem Vorstand ausscheidet.

<a href=">
Foto:



Das vergangene Geschäftsjahr war bedeutend mitbestimmt von der Kommunalwahl, bei der die FDP jeweils nur noch einen Mandatsträger in den Stadtrat und den Kreistag schicken konnte. In die Amtszeit des neuen Vorstands fallen sowohl die Landtags- als auch die Bundestagswahl 2012. Hier liegt für Balder auch der Schwerpunkt für die Vorstandsarbeit in der nächsten Zeit. Mit Björn Försterling, der seit der letzten Wahl für die Wolfenbütteler FDP im Landtag sitzt, wird auch im Januar 2012 wieder ein Mitglied des Stadtverbandes kandidieren.


zum Newsfeed