Wolfsburg

Festnahme nach Diebstahl eines Kettenkraftrades


Symbolbild: Alexander Panknin
Symbolbild: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

13.05.2017

Wolfsburg. Am Samstagmorgen kontrollierte eine Streifenbesatzung in der Gustav-Hertz-Straße gegen 1.45 Uhr einen Pkw mit Anhänger. Bei der Kontrolle fiel den Beamten der nervöse Fahrzeugführer auf.



Dieserzitterte und machte widersprüchliche Angaben zu den Eigentumsverhältnissen des Anhängers sowie des darauf befindlichen Kettenkraftrades. Im Verlauf des Gespräches gabder 42 jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Helmstedt zu, das Kettenkrad mitsamt Anhänger aus Braunschweig entwendet zu haben. Daraufhin nahmen die eingesetzten Beamten den Fahrzeugführer, sowie den 43-jährigen Beifahrer aus dem Landkreis Helmstedt vorläufig fest. Im Pkw wurdediverses Aufbruchwerkzeug sichergestellt. Der Anhänger, sowie das historische Kettenkrad aus Weltkriegszeiten (mit einem geschätzten Wert von ca. 80.000Euro) werden dem Besitzer wieder ausgehändigt.


zur Startseite