Sie sind hier: Region >

Feuer im Klassenraum - Aueschule evakuiert



Peine

Feuer im Klassenraum - Aueschule evakuiert

von Alexander Dontscheff


Die Feuerwehr konnte den Entstehungsbrand löschen. Fotos: aktuell24/Kr
Die Feuerwehr konnte den Entstehungsbrand löschen. Fotos: aktuell24/Kr Foto: aktuell24

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wendeburg. Der heutige Dienstagvormittag nahm für die Schülerinnen und Schüler der Aueschule eine unerwartete Wendung. In einem der Klassenräume brach ein Feuer aus, die Schule musste evakuiert werden.



Wie es zu dem Feuer kam, ist nicht bekannt. Vermutlich brannte eine Gardine. Zunächst hatten die Lehrer versucht den Brand in den Griff zu bekommen, scheiterten jedoch. Erst der hinzugerufenen Feuerwehr gelang es, den Entstehungsbrand zu löschen.

Die Schule wurde bereits durch die Lehrkräfte evakuiert. Das Gebäude musste belüftet werden.


Aktualisiert:

Wie die Polizei berichtet, war esum 9:40 Uhr zu dem Brandausbruch in der Schule gekommen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet eine Gardine in einem Klassenzimmer in Brand. Das Feuer wurde durch einen Schüler entdeckt, welcher mittels eines Feuerlöschers das Ausbreiten des Feuers verhindern konnte. Die alarmierte Feuerwehr traf kurze Zeit später am Einsatzort ein und konnte den Brand zügig löschen.

Im Rahmen der Evakuierungsmaßnahmen wurden drei Schüler leicht verletzt, welche durch den anwesenden Rettungsdienst versorgt wurden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe vonzirka 15.000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, müssen polizeiliche Ermittlungen klären. Diese werden einige Zeit in Anspruch nehmen.

<a href= Die Schüler mussten auf dem Schulhof warten.">
Die Schüler mussten auf dem Schulhof warten. Foto: aktuell24



[image=5e177528785549ede64e1cbe]


zur Startseite