Sie sind hier: Region >

Feuerwehr Jerstedt hilft bei Krankentransport



Goslar

Feuerwehr Jerstedt hilft bei Krankentransport


Foto: Feuerwehr Goslar
Foto: Feuerwehr Goslar

Artikel teilen per:

Jerstedt. Am Dienstagmorgen unterstützten die Ortsfeuerwehren Jerstedt und Goslar den Rettungsdienst der Kreiswirtschaftsbetriebe. Dies teilt die Feuerwehr Goslar mit.



In der Hugo-Remmert-Straße versorgte der Rettungsdienst einen Patienten aufgrund einer schmerzhaften Rückenerkrankung. Die baulichen Gegebenheiten des Hauses und die Größe des Mannes machten die Unterstützung der Feuerwehr mit der Drehleiter erforderlich. Zu groß war das Risiko für den Patienten und die Rettungsdienstmitarbeiter mit der Trage vom ersten Obergeschoss über die Haustreppe zum Rettungswagen zu gelangen.
Mit der Drehleiter konnte der Mann schonend mittels kurzer Luftfahrt aus dem Haus verbracht werden. Mit wenigen Handgriffen erfolgte die Umlagerung von der Schleifkorbtrage auf die Trage des Rettungsdienstes zum weiteren Transport ins Krankenhaus.


zur Startseite