Sie sind hier: Region >

Film ab in Goslar - Hier wurde gedreht



Goslar

Film ab in Goslar - Hier wurde gedreht

von Anke Donner


Goslar ist als Drehort für Filme sehr begehrt. Mehr als 15 Filme wurden bis heute in der Kaiserstadt gedreht. Symbolfoto: Anke Donner
Goslar ist als Drehort für Filme sehr begehrt. Mehr als 15 Filme wurden bis heute in der Kaiserstadt gedreht. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Die Kaiserstadt wurde in den vergangenen 12 Jahren häufig von TV-Produktionsfirmen als Filmkulisse ausgewählt. Auch Hollywood-Schönling George Clooney drehte in Goslar Teile des Films „The Monuments Men“.

Der Filmstandort Goslar wird über das Netzwerk Nordmedia in Bremen mit vermarktet. Im Jahr 2014 hat die GMG ein Media-Location-Booklet herausgebracht, das den Filmstandort Goslar sowie die Verantwortlichen Ansprechpartner beinhaltet. Bis heute wurden in Goslar mehr als 15 Filme gedreht. Schauspieler wie George Clooney, Donald Shuterland, Heino Ferche, Nina Hagen, Cate Blanchet und Heike Makatsch drehten hier bereits.

Realisierte Film- und Fernsehprojekte in Goslar:


2002 - „Baltic Storm“ mit Jürgen Prochnow, Greta Scacchi, Donald Sutherland
2003 - „Das Wunder von Lengede“ mit Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Heino Ferch gedreht.
2004 - „Sieben Zwerge – Männer allein im Wald“ mit Otto Waalkes, Helge Schneider und Nina Hagen wurden im Goslarer Wald gedreht.
2005 - „Speer und Er“ mit Sebastian Koch, Axel Milberg, Susanne Schäfer


2006 - „Die Sturmflut“ mit Nadja Uhl, Benno Fürmann, Jan-Josef Liefers, Heiner Lauterbach
2006 - „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“, u. a. mit Otto Waalkes, Helge Schneider, Nina Hagen, Cosma Shiva Hagen, Heinz Hoenig
2008 - „Das Geheimnis im Wald“ mit Pierre Besson, Christoph Waltz, Dirk Talága
2010 - „2 für alle Fälle – Manche mögen Mord“ mit Jan Fedder, Axel Milberg, Nina Petri
2011 - „Unsere Mütter, unsere Väter“ mit Volker Bruch, Tom Schilling, Katharina Schüttler, Miriam Stein
2011 - „An enemy to die for“ mit Richard Ulfsäter, Jeanette Hain, Axel Prahl
2011 -„Alle Zeit der Welt“ mit Katja Weizenböck, Johannes Herrschmann, Heikko Deutschmann
2013 - „Sagenhaft der Harz“ vom RBB
2013 - „Ein blinder Held – Die Liebe des Otto Weidt“ mit Edgar Selge, Henriette Confurius, Julia Goldberg
2013 - „The Monuments Men“ mit George Clooney, Matt Damon, Cate Blanchet und Bill Murray
2014 - „Till Eulenspiegel“ mit Jacob Matschenz und Devid Striesow, die Stadt

Abe auch der gesamte Harz wird immer wieder gerne als Kulisse ausgewählt. Die Wälder, historischen Städte, verwinkelten Straßen und alten Bauwerke sind wie geschaffen, um spannende Filme zu drehen. Erst kürzlich wurde in St. Andreasberg das Bergbau-0505Drama "Böse Wetter" mit Götz George gedreht (regionalGoslar.de berichtete).


zur Startseite