Sie sind hier: Region >

Findet Manuel aus Meinersen seine Traumfrau in Brasilien?



Gifhorn

Findet Manuel aus Meinersen seine Traumfrau in Brasilien?

von Sandra Zecchino


Unter der Sonne Brasiliens sucht Manuel aus Meinersen die große Liebe. Foto: RTL
Unter der Sonne Brasiliens sucht Manuel aus Meinersen die große Liebe. Foto: RTL Foto: RTL 2

Artikel teilen per:

Meinersen. Der 23-jährige Manuel sucht mit Hilfe der RTL2 Sendung "Traumfrau gesucht" seine große Liebe in Brasilien. Ob er Erfolg hatte, ist ab dem 24. April um 21.35 Uhr bei RTL2 zu sehen.



Bisher hatte der gelernte Postbote noch nie eine Freundin und auch noch keine Frau geküsst. Seine Unerfahrung sieht er auch als einen der Hauptgründe, warum er noch Singel ist. "Ich bin ja leider eine Jungfrau und in Deutschland will scheinbar keiner was mit einer Jungfrau zu tun haben. Wenn man sich mit einer Frau verabredet und spricht, scheinen die Frauen das zu merken. Eventuell weil man eine gewisse Schwäche zeigt. Wer nicht so offensiv an die Frauen rangeht, muss wohl noch unerfahren und jungfräulich sein", erzählt er im Interview mit regionalHeute.de. "Es gibt vielleicht auch in Deutschland Frauen, die Verständis haben, aber der größere Teil ist davon abgeschreckt, das muss ich ganz klar sagen."

Die Traumfrau


"Traumfrau gesucht" sei ein Fernsehformat, das Manuel regelmäßig sehe. Deshalb bewarb er sich und bekommtnun Unterstützung, um seine Traumfrau zu suchen. "Sie muss sympathisch sein, Verständnis haben und zuhören können", umschreibt Manuel den Charakter seiner Traumfrau. "Sie sollte schlank sein und blonde, lange Haare haben", folgen direkt die optischen Wunschvorstellungen. "Und sie sollte, wenn möglich, Brillenträgerin sein." Da er selbst Brillensammler sei, wäre es schön, wenn sie beide das Hobby teilen könnten.


Natürlich sei ihm klar, dass Brasilien nicht gerade für die blonden Frauen bekannt sei. "Ich muss ja nicht notgedrungen eine Blondine nehmen, sie kann auch dunkle Haare haben. In Rio de Janeiro passte halt alles zusammen – es ist warm, farbenfroh. Sonne, Strand und Meer, was will man da mehr? Und so kann man natürlich auch von der Frau die eine oder andere textilfreie Stelle mehr sehen als in Polen oder Petersburg. Das macht den Mann natürlich auch mehr an und ist für ihn spannender", begründet Manuel seine Entscheidung nach Brasilien zu gehen.

Die Zukunft nach der Sendung


Für eine Zukunft mit einer Traumfrau aus Brasilien sieht Manuel verschiedene Optionen. "Da muss man sich mit der Frau gemeinsam Gedanken machen. Ich würde es schon auf mich nehmen und nach Brasilien ziehen. Aber ich würde mich noch mehr freuen, wenn die Frau hierher ziehen wollen würde. Wenn die Liebe so groß ist, dann wird sich schon ein Weg finden lassen. Man kann sich ja auch alle zwei Monate oder so besuchen und so eine gewisse Zeit überbrücken."

Insgesamt sei Manuel eine Woche in Rio de Janairo gewesen. Ob er Erfolg hatte, wird bei RTL2 ab Montag den 24. April um 21.35 Uhr gezeigt.


zur Startseite