Wolfenbüttel

Förderverein übergibt Spezial-Fahrrad an Neuerkeröder Bürger

Die Wohngruppe Wabeweg der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH ist in Zukunft noch mobiler.

Die Wohngruppe Wabeweg der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH ist in Zukunft noch mobiler.
Die Wohngruppe Wabeweg der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH ist in Zukunft noch mobiler. Foto: Evangelische Stiftung Neuerkerode

Artikel teilen per:

09.10.2020

Neuerkerode. Die Wohngruppe Wabeweg der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH ist in Zukunft noch mobiler. Ab sofort steht den 16 Bürgern ein Spezial-Dreirad mit Elektromotor zur Verfügung. So können problemlos Fahrten zum Einkaufen, zu Freunden oder zur Arbeit im und außerhalb des inklusiven Dorfes Neuerkerode absolviert werden. Bereitgestellt hat das Spezial- Fahrrad im Wert von rund 2.000 Euro der Förderverein der Evangelischen Stiftung Neuerkerode. Dies teilt die Stiftung in einer Pressemitteilung mit.



„Es ist immer wieder schön, Freude zu verschenken“, sagte die Fördervereinsvorsitzende Gunda Horsmans, im Beisein ihrer Vorstandskollegen Marco Kelb und Hansgert Eberle.


zur Startseite