Goslar

Ford-Fahrer gerät in Gegenverkehr - Sechs Verletzte

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

04.01.2021

Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Leichtverletzten kam es am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 241 zwischen Goslar und Clausthal-Zellerfeld. Dies berichtet die Polizei am Montag.



Demnach geriet der 41-jährige Fahrer eines Ford gegen 11.50 Uhr, im Bereich der Serpentinen, aufgrund schneeglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Volvo eines 43-jährigen Fahrzeugführers zusammen.

Von den insgesamt sechs leicht verletzten Insassen werden zwei vor Ort durch den Rettungsdienst ambulant behandelt. Vier weitere zur Behandlung in das Krankenhaus in Goslar verbracht.


zur Startseite