whatshotTopStory

Freiwillige Hilfe für Senioren in Gifhorn

von Bernd Dukiewitz


Hilfe für Pflegebedürftige wird gesucht. Symbolfoto: pixabay
Hilfe für Pflegebedürftige wird gesucht. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

23.01.2017

Gifhorn. Die Bevölkerung wird immer älter und viele Menschen sind mit der Pflege von Angehörigen überfordert. Daher will der Seniorendienst "Kümmern und So" nun helfen unter dem Motto Bürger helfen Bürgern. In Pflegegruppen oder daheim soll die Hilfe angeboten werden.



Die geschulten Amateure helfen pflegebedürftige Menschen mit Bewegungsübungen, Spaziergängen und Gesprächen. Die Helfer bestimmen selbst, wieviel sie sich engagieren wollen und bekommen eine Aufwandsentschädigung. Der Seniorendienst "Kümmern und So" sucht momentan für diese Betreuung Freiwillige. Die 50–stündige Schulung startet am 23. Februar. Es gibt zwölf Termine, immer donnerstags von 8.30 bis 11.30 Uhr. Einen Informationsabend dazu findet am 16. Februar um 17 Uhr in der Braunschweiger Str. 137 in Gifhorn statt. Informationen und Anmeldungen unter Telefon 05371-6180059 oder per E-Mail an kontakt@kuemmern-und-so.de.


zur Startseite