Sie sind hier: Region >

Fridays for Future Wolfenbüttel: Demo auf dem Stadtmarkt geplant



Fridays for Future Wolfenbüttel: Demo auf dem Stadtmarkt geplant

von Julia Seidel


Die Freitagsdemonstrationen gehen weiter. Bald auch in Wolfenbüttel. Symbolbild: Pixabay
Die Freitagsdemonstrationen gehen weiter. Bald auch in Wolfenbüttel. Symbolbild: Pixabay

Wolfenbüttel. Auch in Wolfenbüttel hat sich bereits Ende April eine Fridays for Future Gruppe gegründet. Gestartet ist die Gruppe mit fünf Personen, die sich in der VeränderBar getroffen haben, um sich über den Klimaschutz auszutauschen. Nun haben sie für den 20. September um 10 Uhr eine Demo auf dem Stadtmarkt geplant.



Wie die Gruppe im Gespräch mit regionalHeute.de berichtet, haben sich für die Demo im September bereits einzelne Lehrer mit ihren Schülern angemeldet. Dabei ist die Demo nicht nur für Schüler ausgelegt, sondern soll Generationsübergreifend sein. So könnten Eltern, Großeltern und Arbeitnehmer gleichermaßen für ein besseres Klima demonstrieren.

In der Vergangenheit hatte sich die Gruppe bereits an einer Fahrraddemo beteiligt, die auf umweltfreundlichen Verkehr und die Verkehrswende aufmerksam machen wollte. Ebenso wolle sich Fridays for Future Wolfenbüttel an der WAAG-Mahnwache am 2. September beteiligen, wo sie auch mit einem Infostand vertreten sein werden. Darüber hinaus arbeite die Gruppe eng mit der Gruppe in Braunschweig zusammen. Gemeinsam haben sie Forderungen für mehr Umweltschutz ausgearbeitet. Darunter unter anderem die Forderung nach mehr Radwegen.


zum Newsfeed